2015 - Aukruger Bund

Aukruger Bund für Natur- und Landschaftsschutz e.V.
Aukruger Bund für Natur- und Landschaftsschutz e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Arbeitseinsätze
Arbeitseinsätze 2015

Dies ist nur ein Auszug der umfangreichen Arbeiten, die mehrfach im Monat stattfinden.

Bei Interesse bitte einfach Kontakt aufnehmen.


31.01.2015: Fällen der Birken auf dem Neuth - Hexenwald-Fläche


Nachdem die Birken gefällt sind, werden in einem nächsten Schritt die Stubben entfernt. Anschließend ist geplant, die obere Bodenschicht abzuschieben, um den Boden auszumagern.
25.03.2015: Reinigen des Ufers der Bünzau

Heute wurden im Rempen an der Bünzau die Weidenstämme und -äste entfernt, die in letzter Zeit witterungsbedingt oder durch Unterspülung des Ufers abbrachen und in die Au fielen.
25.+27.03.2015: Installation Eisvogel-Nisthöhle

An den beiden Tagen wurde an der Bünzau eine von Rolf konstruierte Eisvogel-Nisthöhle aufgestellt und für die Nutzung durch den Eisvogel vorbereitet.
Blick in die noch nicht befüllte Nisthöhle.
Der fertiggestellte Kasten.
16.05.2015: Abschluss der Frühjahrsarbeiten auf der Obstwiese

Die Obstbaumschnittarbeiten auf der Obstwiese für die Wintersaison sind beendet. An vielen Samstagen trafen wir uns auf der Wiese zu Schnitt- und Pflegearbeiten. Jetzt ist der letzte Mist verteilt und die Heidschnucken können ihre Arbeiten aufnehmen.
Reichlich Dung erhöht die Chance auf leckere Äpfel. Zudem schützt der Mist die Baumscheiben und unterdrückt den um Nahrung konkurrierenden Graswuchs.
2015: JGK- und WGK-Bekämpfung

Mit sieben Arbeitseinsätzen allein zur Jakobs-Greiskraut und Wassergreiskraut-Ausdünnung können wir in diesem Jahr aufwarten. Erfolgreich waren wir auf jeden Fall auf dem Neuth, auf der Kopfweiden-Weide an der Au konnten wir positive Ergebnisse sehen, während uns das Wassergreiskraut im Rempen nach wie vor über den Kopf wächst. Hier müssen wir in 2016 andere Wege gehen.

03.09.2015 Großreinemachen auf dem Neut ...
... mit Zerschlagen der Traubenkirsche ...
... Abkneifen der Pappelsprösslinge ...
... mit Zusammenharken des Farnmulches ...
... und wohlverdienten Ausklang.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü